Zum Inhalt springen
Kultur auffe Rampe - Jazz Blues Fusion
Foto: Victor Freitas - Pexels

Kultur auffe Rampe - Jazz Blues Fusion

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Die Veranstaltung Kultur auffe Rampe - Jazz Blues Fusion findet am Montag den 28. Juni um 19.30 Uhr statt.

Der Name Ingo Marmulla steht für diverse Jazzaktivitäten in Recklinghausen. Während seiner Laufbahn als Gitarrist machte er sich einen Namen durch die Zusammenarbeit mit Charlie Mariano, Gerd Dudek, Benny Bailey, Ack van Rooyen, Manfred Schoof oder Gunter Hampel. Er komponiert und arrangiert eigenes Material, interpretiert aber auch gerne groovige Songs aus dem Bereich des Rhythm & Blues. Er wird an diesem Montag unterstützt durch den Recklinghausen Pianisten Niclas Floer, den Folkwangabsolventen Andreas Pientka am Bass, sowie (als besonderer Gast) durch den Schlagzeuger Stephan Sagurna, der neben verschieden Popgrößen u.a. mit dem Sänger Sasha (Dick Brave) gespielt hat.

Das Institut für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen erweitert sein diesjähriges Sommerprogramm. Erstmalig wird das Format „Kultur auffe Rampe“ auf dem Betriebshof des Festspielhauses veranstaltet. An acht Montag-Abenden bieten Recklinghäuser Künstler*innen ein buntes kulturelles Programm von Jazzmusik über Klassik bis hin zu musikalischen Lesungen. 

Als Bühne dient die Rampe des Ruhrfestspielhauses, die normalerweise zum Be-und Entladen genutzt wird. Der vom Stadtgarten umgebene Betriebshof sorgt für gemütliche Atmosphäre unter freiem Himmel. Auch für das leibliche Wohl der Besucher*innen ist gesorgt; angeboten werden Getränke, Currywurst sowie eine vegetarische Alternative.

Bei allen Veranstaltungen findet ein strenges Hygienekonzept Anwendung, das auf der vorhandenen Bestuhlung die Einhaltung des Sicherheitsabstandes zu den Mitbesucher*innen garantiert. 

Die Anzahl der Plätze ist limitiert und ein Kartenkauf ist im Vorfeld notwendig, da nach der aktuellen Coronaschutzverordnung die Rückverfolgbarkeit gewährleistet sein muss. Tickets können – solange noch Plätze verfügbar sind – für 5€ unter 02361/18052700, im RZ Ticket-Center, beim Buchladen Attatroll sowie bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn unter www.kultur-kommt-ticket.de erworben werden. Bitte beachten Sie, dass es bei diesen Veranstaltungen keine Abendkasse geben wird! 

Laut Coronaschutzverordnung ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nur mit einem der 3G-Nachweise möglich. Detaillierte Informationen zum Hygienekonzept und zur Veranstaltung gibt es unter www.recklinghausen.de/kulturtermine. 

Info
Kultur Kommt

Das Recklinghäuser Theater- und Konzertprogramm "Kultur kommt" bietet Bühnenklassiker, aktuelle Schauspiele und prominent besetzte Boulevardkomödien genauso wie wie unterhaltsame Kabarett- und Kleinkunstveranstaltungen. Auch internationale Musiktheaterproduktionen stehen regelmäßig auf dem Spielplan.

Tickets unter www.kultur-kommt-ticket.de

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: